Schulprofil

Das Robert-Schuman-Gymnasium ist ein allgemein bildendes Gymnasium

  • Deutsch & Mathematik sind Hauptfächer in allen Klassenstufen
  • Naturwissenschaften: Biologie, Physik, Chemie
  • Gesellschaftswissenschaften: Erdkunde, Geschichte, Politik
  • Bildende Kunst, Musik, Religion/Ethik, Sport, Darstellendes Spiel
  • Wahlfächer ab Klasse 10 (breites Angebot in Saarlouis durch Kooperation mit MPG und SGS)

 mit einem Sprachenzweig,

→  einem bilingualen deutsch-französischen Zug, der zusätzliche Qualifikationsmöglichkeiten schafft („Europaklasse“)

→  und einem Musikzweig zur Förderung musischer Stärken

Das Robert-Schuman-Gymnasium ist eine Ausbildungsschule

  • Fachleitungen in den Fächern Französisch und Deutsch garantieren eine kontinuierliche didaktische und methodische Unterrichtsentwicklung
  • hat mit der Entwicklung und Umsetzung eines Methodencurriculums ab Klassenstufe 5 begonnen
  • ist in allen Funktionsräumen und vielen Klassenräumen zeitgemäß mit Beamer und Internetzugang ausgestattet
  • hat als Kosinusschule an einer ganzjährigen Fortbildungsreihe zur Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts teilgenommen

Das Robert-Schuman-Gymnasium ist eine Ausbildungsschule

→  Entwicklung eines Förderkonzeptes im Rahmen des Schulversuchs „Fördern statt Sitzenbleiben“:

  • Fördersprechstunden und Übungsstunden
  • individuelle Beratung von Eltern und Schülern durch die Hauptfachlehrer
  • Stärkung der Selbstwahrnehmung und Eigenverantwortung
  • Elternseminar „Wie unterstütze ich mein Kind?“

→  verfügt über ein gut funktionierendes Nachhilfenetzwerk

Das Robert-Schuman-Gymnasium ist eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und legt großen Wert auf die Förderung von Sozialkompetenz und sozialem Engagement

  • Sozialkompetenztraining durch die Schoolworkerin
  • Abenteuer-AG (Erlebnispädagogik)
  • Lions Quest „Erwachsen werden“ in Klasse 5/6
  • Lions Quest „Erwachsen handeln“ (geplant)
  • Skilehrfahrt für alle 7. Klassen
  • Peer-Group-Ausbildung zur Suchtprävention in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Saarlouis
  • Jugend debattiert als integraler Bestandteil des Deutschunterrichts in der Klassenstufe 8
  • Projekte im Rahmen des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
  • Soziale Projekte einzelner Klassen
  • Spendenlauf der gesamten Schule

Bildungswege2