TELC (Spanisch)

Das Sprachzertifikat telc Spanisch basiert auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen und überprüft die vier Grundfertigkeiten Hörverstehen, Leseverstehen sowie den schriftlichen und mündlichen Ausdruck. Es kann in speziell auf Schüler zugeschnittenen Tests auf den folgenden Niveaustufen des Europäischen Referenzrahmens abgelegt werden:

A2 – empfohlen ab Klassenstufe 9
B1 – empfohlen ab Klassenstufe 10
C1 – empfohlen ab Klassenstufe 11

Das Diplom ist weltweit anerkannt und dient dazu, grundlegende Spanischkenntnisse nachzuweisen. Es kann an Universitäten oder bei Arbeitgebern als objektiven Nachweis der Sprachbeherrschung vorgelegt werden.

Das Robert-Schuman-Gymnasium bietet seinen Schülern die Möglichkeit, das telc- Zertifikat durch in unserem Hause abgelegte Prüfungen zu erlangen.

Um mit dem Prüfungsformat vertraut gemacht zu werden, haben die Schüler über das gesamte Schuljahr die Möglichkeit, Arbeitsgemeinschaften zu den unterschiedlichen Niveaus zu besuchen. Die Teilnahme an diesen Arbeitsgemeinschaften ist freiwillig und wird bei der Anmeldung zur Prüfung nicht vorausgesetzt.