Ethik

Das Robert-Schuman-Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit ab der Klassenstufe 9 das Schulfach Ethik zu wählen. Bei einer kontinuierlichen Belegung des Faches im Kurssystem, kann Ethik im Abitur mündliches Prüfungsfach sein.

Im Ethikunterricht werden keine fertigen Wertvorstellungen oder gar Weltbilder einzelner Gruppen vermittelt, sondern genau diese werden zum Gegenstand der Diskussion gemacht. Unterschiedliche Überzeugungen und Weltanschauungen werden hierbei kennengelernt und in einem prinzipiell ergebnisoffenen Verfahren von grundsätzlich gleichberechtigten Argumentierenden reflektiert. Antike Glückskonzepte werden dabei ebenso erarbeitet und kritisch überprüft wie moderne Wellnessversprechen, Glaubensangebote sind dabei genauso Ziel und Gegenstand der Untersuchungen, wie verschiedene philosophische Moralbegründungsversuche. Feste Bezugspunkte des Ethikunterrichts bleiben jedoch Grundüberzeugungen und Werte, die allgemeine Zustimmung finden können, wie die Vorstellungen von der Unantastbarkeit der Würde des Menschen, von Freiheit und Gleichheit, Respekt, Toleranz und Solidarität.

Die fachwissenschaftliche und pädagogische Grundlage für Ethik als Schulfach liefert die Philosophie: Die Leitvorstellung vom guten Leben und selbstbestimmten, mündigen Menschen.


Ethiklehrerinnen und -lehrer

  • Herr Bernd Decker
  • Frau Katrin Gutknecht
  • Frau Nora Kleuser
  • Herr Wolfgang Kopp

Lehrpläne

PDF icon Lehrplan Ethik

PDF icon Lehrplan Ethik (Oberstufe)


Links

Documents Icons - 1 -- Redico Series  Landes- und Bundeswettbewerb „Philosophischer Essay“