Pädagogisches Konzept

1. Sanften Übergang schaffen

Unser oberstes Ziel ist es zunächst, den Übergang zur neuen Schule zu erleichtern. Um dies zu erreichen findet bereits vor den Ferien ein Kennenlernnachmittag statt. Ihr Kind lernt bereits hier die neue Schule, die Schulleitung, die Mitschüler und den Klassenlehrer kennen. An diesem Nachmittag werden im späteren Klassenraum Gemeinschafts- und Kennenlernspiele durchgeführt. So lernt ihr Kind die neue Umgebung bereits frühzeitig kennen. Auch nach den Ferien wird der Übergang sanft gestaltet, denn an den ersten beiden Tagen verbringt ihr Kind den Schultag nur mit dem Klassenlehrer. Beide Klassenleitertage dienen der Organisation und der Heranführung an den Schulalltag. Unterstützt wird ihr Kind dabei von den Schulpaten, ehemalige 5. Klässler, die die Neuankömmlinge in den ersten Wochen begleiten und Hilfestellung leisten.

2. Wir-Gefühl herstellen und stärken

Darüber hinaus soll ihr Kind sich direkt zu Beginn als Teil einer Klassengemeinschaft erleben. Die Kinder gestalten mit ihren Fotos gemeinsam ein Plakat, um die Zugehörigkeit zu verdeutlichen, beispielsweise als Teil einer Schiffsmannschaft, die sich zusammen auf die Reise macht. Es findet auch eine Schulhausrallye und ein gemeinsames Mittagessen statt.

3. Klassengemeinschaft erleben

Direkt zu Schulbeginn sollen sich ihre Kinder aber auch aktiv wahrnehmen und etwas gemeinsam erleben. Aus diesem Grund findet das 5-er Sportfest statt und am Wandertag wird eine abenteuerliche Stadt-Rallye durch die Saarlouiser Innenstadt unternommen.

4. Individualität fördern

Das RSG besitzt ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben, die unterschiedliche Interessen ansprechen und die verschiedensten Begabungen und Talente fördert:

  • musikalisch: Angebot zur Teilnahme an einer Vielzahl von Bands und Musikensembles und an verschiedenen Auftritten und Wettkämpfen
  • sportlich: Teilnahme an Jugend trainiert für Olympia, AG’s, Vergleichswettkämpfen mit anderen Schulen…
  • naturwissenschaftlich: viele Angebote an Programmen in den Naturwissenschaften und in Mathematik (Jugend forscht, Mathe-Olympiade)
  • sprachlich: Sprechwerkstatt Französisch, Vorlesewettbewerb
  • literarisch: AG Kreatives Schreiben, Teilnahme am Wettbewerb Wortsegel

5. Erlebnisse teilen

Ein wichtiger Bestandteil im Schulalltag ist das gemeinsame Erleben. Wir legen großen Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler Spaß und Freude am Schulleben und darüber hinaus haben. Neben den üblichen Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben ist für die Unterstufe deshalb besonders die Abenteuer-AG, die Spiele-AG, die Theater-AG und das Darstellende Spiel zu nennen, die für besondere Erlebnisse im Schulalltag sorgen.

Darüber hinaus findet sowohl in Klassenstufe 5 als auch in 6 ein mehrtägiger Schullandheimaufenthalt statt, der die Möglichkeit bietet, die unterschiedlichsten Aktivitäten gemeinsam zu erleben.