Auch in diesem Jahr haben sich die tapferen 5.Klässler des RSG auf den Weg nach Burg Lichtenberg gemacht, zurück in die Vergangenheit. Unsere Zeitreise zu den „Rittern der Tafelrunde“ hatte wie immer einiges zu bieten für die „Knappen“ und „Burgfräulein“  des RSG. So wurde das Gelände zunächst mit der „Rallye der Tafelrunde“ erkundet, ehe der edle Herold uns in die Geheimnisse der Wappenkunde einführte. Unerlässlich für jeden Ritter ist selbstverständlich eine ordentliche Ausrüstung! Und so waren die 5.Klässler eifrig damit beschäftigt, Ritterhelme, Schilde und ein mittelalterliches Spielbrett anzufertigen.  Ihren Eifer und ihren Mut stellten sie bei einem großartigen Ritterturnier unter Beweis, um dann, nach unzähligen weiteren Abenteuern zu Tage und bei Nacht, und natürlich jeder Menge Spaß den wohlverdienten Ritterschlag zu empfangen.

„Leider waren wir dort nur drei Tage, ich wäre gerne noch länger geblieben“

„Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück leider schon wieder nach Hause. Ich wäre sehr gerne noch etwas länger auf der Burg Lichtenberg geblieben.“

„Ich fand die drei Tage sehr schön!!!“

„Ich war sehr glücklich und hatte Spaß“  

„[…] wir machten alle zusammen eine spannende Nachtwanderung“ „Die fand ich super!“

„Das war eine echt tolle Klassenfahrt!“