Im Rahmen der Projekttage vom 16.-21. August 2015 beschäftigte sich die Projektgruppe „Wir sind bunt“ mit den Themen Rassismus und Diskriminierung:

Tagtäglich verbringen wir in der Schule viel Zeit mit Menschen unterschiedlichster Herkunft. Dies weckt unsere Neugierde: Welche Geschichte haben sie, aus welchen Ländern kommen sie und wie geht es ihnen in ihrer neuen Heimat?

Dabei richten wir unseren Blick aber auch über unsere Schule hinaus und betrachten die aktuelle Flüchtlingsproblematik im Saarland. So besuchten wir mit unserer Projektgruppe die Landesaufnahmestelle in Lebach und beteiligten uns an dem dortigen Kinderfest, das von der Caritas organisiert und ausgetragen wurde. Die vielfältigen Eindrücke dieses Tages wurden den Besuchern am Tag der Projektpräsentationen anhand von Bildern näher gebracht. Darüber hinaus gab es verschiedene Infomaterialien, die die aktuelle Flüchtlingsproblematik verdeutlichen.

Da wir diese Thematik nicht mit einem einzelnen Projekt abschließen wollen, sind weitere Kooperationen und Projekte in Planung, mit dem Ziel einen nachhaltigen Beitrag zu leisten.