Am Montag, dem 14.05.2018, besuchten wir, die Klasse 5A2, im Rahmen des Welttags des Buches die Buchhandlung „Bock & Seip“. Die Kinderbuch-autorin Sabine Zett hat eigens für den Welttag, der übrigens am 24.04. war, den Roman „Lenny , Melina und die Sache mit dem Skateboard“ verfasst, zu dem wir alle ein Exemplar ausgehändigt bekamen. Aber nicht nur das erwartete uns an diesem Tag: Zwei nette Mitarbeiterinnen von „Bock und Seip“, Frau Haupt und Frau Motsch, erklärten uns den Alltag in einem Buchhandel. Wir erfuhren vieles über die Tätigkeit eines Buchhändlers, z. B. über die Bestellung von Büchern oder anderen Medien bei einem Großhändler, der teilweise Bücher in tausendfacher Ausfertigung vorrätig hat, die Gestaltung des Sortiments bei „Bock und Seip“, die Präsentation von Büchern im Laden orientiert an Trends oder die Vorgehensweise bei der Auswahl der Bücher, die eingekauft werden.

Zum Schluss nahmen wir noch an einem Quiz teil, in dem  wir den Titel eines Buches anhand des Covers erraten sollten. Dabei kamen bekannte Bücher wie  „Harry Potter“, „Gregs Tagebuch“, „Lotta Leben“ oder „Die wilden Hühner“ vor.

Dann war dieser interessante Ausflug leider auch schon vorbei und es ging zurück in die Schule.

Johanna Becker, Klasse 5A2