Während ihres Betriebspraktikums im Juli 2016 gewannen unsere Schülerinnen und Schüler der damals 9. Jahrgangsstufe nicht nur einen vermeintlich ersten Einblick in den beruflichen Alltag, sondern reflektierten ihre Erfahrungen, täglichen Abläufe und ein persönliches Fazit mittels Praktikumsmappe und Plakat.

Da es sich bei letztgenannter Dokumentationsform um hochwertige Ergebnisse handelte, wurden fünf Schülerinnen der jetzt 10. Jahrgangsstufe mit Unterstützung des Freundeskreises unserer Schule für ihre Arbeiten prämiert.

Julia Angnes (10B), Corinna Jager (10B), Giovanna Squillace (10B), Anna-Lena Moroldo (10M2) und Angelina Lattucca (10A) überzeugten mit ihren Plakaten durch die gelungene Aufarbeitung aller an sie gestellten Kriterien (Präsentation des Praktikumsbetriebs, Darlegung der an sie gestellten Tätigkeiten und ein kritisches Fazit) in Verbindung mit einer entsprechenden Visualisierung.

Wir gratulieren den fünf Schülerinnen zu ihren hervorragenden Plakaten und wünschen ihnen auch für die nächsten Schritte in der Berufsorientierung ein ebenso erfolgreiches Gelingen!