Seit 18 Jahren schon besteht die Partnerschaft unserer Schule mit dem Lycée de la Fourragère in Marseille. Bevor unsere französischen Austauschpartner am Samstag, den 12.03.2016 abends in Saarlouis ankamen, hatten wir bereits über soziale Netzwerke Kontakt zu ihnen aufgenommen. Also warteten wir alle gespannt und freuten uns sehr, sie endlich persönlich kennen zu lernen. Der darauf folgende Sonntag war ein Familientag. Die meisten von uns trafen sich auf der Kirmes oder beim Lasertrek. Am Montag ging es mit Aktivitäten zum Kennenlernen und einer von einigen deutschen Schülerinnen und Schülern vorbereiteten Stadtführung  weiter, bevor unsere französischen Freunde in der Innenstadt  Passanten auf Deutsch zu den deutsch-französischen Beziehungen befragten. Nach der Auswertung der Umfrageergebnisse ging es dann zur Entspannung zum Bowling nach Rehlingen.

Am Dienstag nahmen unsere Austauschpartner am Unterricht der ersten drei Stunden teil. Anschließend bereiteten wir gemeinsam die nachmittägliche Exkursion zum Historischen Museum in Saarbrücken vor, wo es Führungen in beiden Sprachen gab. Danach blieb noch Zeit zum Shoppen. Während wir am Mittwoch normalen Unterricht hatten, verbrachte die französische Gruppe den Tag in Trier, besichtigte die Stadt und kam nach einem Abstecher an die Saarschleife nach Saarlouis zurück, wo wir in der Zwischenzeit in den Medienräumen alles für eine gelungene Party vorbereitet hatten.

Den Donnerstag nutzten wir dann zur Erarbeitung einer Bilanz der Austauschwoche. Danach ging es zum Landratsamt, wo wir vom Landrat empfangen wurden. Am Nachmittag konnten wir tun, was wir wollten. Leider war es am nächsten Tag schon Zeit Abschied zu nehmen. Wir hatten eine sehr schöne Woche und freuen uns auf den Rückbesuch in Marseille!