Am Samstag, dem 05.11.2016, fand eine Theateraufführung der beiden 12er-Kurse „Darstellendes Spiel“ statt. Die knapp 40 Schülerinnen und Schüler aus den Kursen von Frau Kleuser und Frau Lahnstein hatten sich in den vergangenen Monaten mit Lessings Klassiker „Nathan der Weise“ auseinandergesetzt und sich der komplexen Thematik rund um Religionskonflikte und Toleranz angenähert – nicht ohne die aktuellen Konflikte und eigene Erfahrungen und Gedanken zu reflektieren.

Die Aufführung, die mit spielfreudigen Hauptfiguren, aber auch mit vielen chorischen Elementen, Tanz-, Video- und Musikeinspielungen zu überzeugte, erhielt großen Applaus vom begeisterten Publikum. Ein besonderer Moment war sicher auch das „Imagine“-Video am Schluss, das in den letzten Wochen als großes Gemeinschaftsprojekt und unterstützt von den Musiklehrern Judith Schambil, Nora Kleuser, Britta Lahnstein, Lothar Fuhr und Tobias Rößler entstanden ist. Insgesamt waren fast 400 Schülerinnen und Schüler an dem Projekt beteiligt, das auch unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ stand.

Allen Beteiligten noch einmal ein herzliches Dankeschön für das Engagement und die tolle Aufführung.